Konstanz - Konstanz (9 Tage)

Konstanz - Konstanz (9 Tage) Zwischen Bodensee und Donau...

Oberschwaben bietet beste Bedingungen und eine herrliche Landschaft für Radtouren. Sportlicher orientierte Radler können auf dieser Tour die Hügellandschaften zwischen Donau und See erkunden und dabei auch das Württembergische Allgäu queren. Der Wechsel zwischen dem quirligen Bodensee mit seinem herrlichen Alpenpanorama und den ruhigen Landschaften um Wurzer Ried und Federsee ist dabei besonders reizvoll.

Termine

Täglich vom 30.04. - 23.10.2016

buchbarer Zeitraum

29.07.2016 - 23.10.2016

Streckenlänge:

515 km

Route
Tag 1: Anreise nach Konstanz
Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Besuch der Insel Mainau, bummeln Sie durch die Altstadt von Konstanz oder besuchen Sie die Aquarien des Sea Life Center und das Archäologische Landesmuseum.

Tag 2: Konstanz – Markdorf (ca. 75 km)
Auf besten Wegen geht es über Radolfzell nach Ludwigshafen am Überlinger Zipfel des Bodensees. Die namensgebende Stadt hat die vielleicht schönste Uferpromenade. Geschichte kann man in Pfahlbaudorf Uhldingen oder in der uralten Burg Meersburg erleben, bevor man in Immenstaad dem Bodensee den Rücken kehrt und sich zur bischöflichen Sommerresidenz Markdorf aufmacht.

Tag 3: Markdorf – Bad Saulgau (ca. 80 km)
Weidewirtschaft und viel Natur bestimmen die heutige Etappe, auch Störche fühlen sich in dieser Region wohl. Viele Orte haben den Status Bad, gegründet auf Mooranwendungen und Thermalquellen, und dieser Landschaft den Namen Oberschwäbische Bäderlandschaft gegeben.

Tag 4: Bad Saulgau – Ulm (ca. 80 km)
Das Becken des Federsee ist uraltes Kulturgebiet, machen Archäologen doch hier bedeutende Funde von der Altsteinzeit bis zu bronzezeitlichen Pfahlbausiedlungen.

Tag 5: Ulm – Bad Wurzach (ca. 85 km)
Sanfte Hügel, Hochmoorgebiete und verlandete Seen prägen die Strecke im nördlichen Oberschwaben. Aber auch die Kultur kommt nicht zu kurz, bietet Ochsenhausen doch die gewaltige Benediktinerabtei. Ihr Tagesziel ist als Moorheilbad bekannt, entweder in der Moorpackung oder im Thermalbad lässt es sich trefflich entspannen.

Tag 6: Bad Wurzach – Wangen im Allgäu (ca. 65 km)
Die heutige Etappe ist kürzer, da Sie aber das Württembergische Allgäu erkunden, nicht weniger anspruchsvoll. Eindrucksvoll liegt Schloss Zeil oberhalb von Leutkirch, sehenswert ist der Wontersportort Isny, angenehm der Abend in der bestens erhaltenen Altstadt von Wangen.

Tag 7: Wangen im Allgäu – Bregenz (ca. 55 km)
Zuerst radeln Sie durch eines der wichtigsten Hopfenanbaugebiete Deutschlands, dann bestimmen Apfelbäume und Obstplantagen das Landschaftsbild. In Kressbronn erreichen Sie den Bodensee, dessen Ufer Sie über Lindau bis in die Vorarlberger Landeshauptstadt Bregenz folgen.

Tag 8: Bregenz – Konstanz (ca. 75 km)
Zunächst radeln Sie durch das Naturschutzgebiet Rheindelta in die Schweiz. Dann geht es meist direkt am See entlang durch hübsche Dörfer und Städtchen nach Konstanz, deren mittelalterlicher Charakter sich am besten in der Niederburg erschließt.

Tag 9: Individuelle Rückreise
Individuelle Verlängerung oder Rückreise.
Preise pro Person
Saison A (30.04. – 12.05. und 04.10. - 23.10. 16)
DZ: 599,00 €
EZ: 779,00 €

Saison B (29.05. – 23.06. und 24.08. – 03.10.16)
DZ: 679,00 €
EZ: 859,00 €

Saison C (13.05. – 28.05. und 24.06. – 23.08.16)
DZ: 719,00 €
EZ: 899,00 €
Leistungsübersicht
• 8 Übernachtungen in 3*-Hotels/Gasthöfen
• 8 x Frühstück
• Gepäcktransfer (keine Kofferbegrenzung, max. 20 kg/Stück)
• Ausführliche Tourenunterlagen mit Kartenmaterial
• 7 Tage Service Hotline
Zusatzleistungen
Radmiete (7- oder 24-Gang): 70,00 €
Elektrorad: 160,00 €
Zusatznächte
in Konstanz
DZ: 60,00 €
EZ: 80,00 €
Streckencharakteristik
Teils ebener, im Allgäu meist hügeliger Verlauf auf asphaltierten Radwegen, ruhigen Nebenstraßen und teilweise Naturwegen. Sportlich.
Parkmöglichkeiten
Je nach Verfügbarkeit am Büro des Veranstalters (40,- €/Reise)
Tourendetails als PDF Download
Reise anfragen
Reise verbindlich buchen