Donaueschingen - Passau (14 Tage)

Donaueschingen - Passau (14 Tage) Erleben Sie einen großartigen Fahrradurlaub! Die Route führt Sie in entspannten Etappen die gesamte Deutsche Donau entlang. Vom Zusammen?uss von Brigach und Breg in Donaueschingen bis zum Übertritt ins Österreichische bei Passau radeln Sie fast quer durch Süddeutschland. Mit der schmucken Münsterstadt Ulm und dem eindrucksvollen Regensburg, dessen schöne Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, lernen Sie zwei bedeutende Städte kennen, deren unverwechselbarer Charme Touristen aus aller Welt anlockt. Insgesamt ist die Strecke durch viel Natur und zahlreiche reizende Orte geprägt, die nicht nur historisch Interessantes zu bieten haben!

Für Streckenverlauf und Höhenprofil auf das Bild klicken

Termine

Täglich vom 01.04.–18.10.2017
Saison 1: 01.04.–28.04. und 01.10.–18.10.17
Saison 2: 29.04.–19.05. , 18.06.–30.06. und 27.08.–30.09.17
Saison 3: 20.05.–17.06. und 01.07.–26.08.17

buchbarer Zeitraum

01.04.2017 - 18.10.2017

Streckenlänge:

590 km

Route
Tag 1: Anreise nach Donaueschingen
Individuelle Anreise in das hübsche Städtchen Donaueschingen. Die Schlossquelle bildet den Ausgangspunkt des Donau-Radweges.

Tag 2: Donaueschingen - Mühlheim/Fridingen/Beuron (ca. 45-65 km)
Sie radeln durch die „Baar“ genannte Landschaft. An der Donauversinkung in Immendingen verschwindet der Fluss im porösen Kalkgestein, um in den Rhein zu fließen. Bei Tuttlingen verengt sich das Tal langsam. Sie erreichen Beuron mit dem bekannten Benediktiner-Kloster.

Tag 3: Mühlheim/Fridingen/Beuron - Sigmaringen/Scheer (ca. 40-50 km)
Sie durchfahren den Donaudurchbruch. Zwischen hochaufragenden Kalksteinfelsen schlängeln sich Fluss und Radweg nach Sigmaringen. Im Residenzschloss erwartet Sie eine interessante Führung.

Tag 4: Sigmaringen/Scheer - Obermarchtal/Ehingen (ca. 50-65 km)
An der Donau radeln Sie bis in die Handelsstadt Ehingen. Es lohnen Abstecher zu den Benediktinerklostern – in Obermarchtal bzw. in Zwiefalten mit schöner Barock- und Rokokoarchitektur.

Tag 5: Obermarchtal/Ehingen - Ulm (ca. 45 km)
Sie verlassen die heutige Donau und radeln durch das Tal der Ur-Donau bis zum Kloster Blaubeuren. Hier befindet sich der berühmte Blautopf, eine starke Karstquelle und der Beginn eines großen Höhlensystems. Ihr Ziel ist Ulm.

Tag 6: Ulm - Lauingen/Dillingen (ca.50/55 km)
Zwischen Ulm und Dillingen reiht sich Städtchen an Städtchen, die alle wunderschön erhalten sind. In Elchingen lockt die Wallfahrtskirche, in Günzburg die Liebfrauenkirche im Rokokostil.

Tag 7: Lauingen/Dillingen - Donauwörth (ca. 45/40 km)
Die heutigen Orte liegen meist etwas abseits auf hochwassergeschützten Erhebungen. In Donauwörth kreuzte einst der wichtigste Handelsweg zwischen Nürnberg und Augsburg die Donau.

Tag 8: Donauwörth - Ingolstadt (ca. 65 km)
Auf guten Wegen durch Ausläufer der Fränkischen Alb nach Neuburg mit schöner Altstadt und weiter bis nach Ingolstadt, wo ein Besuch im Audi-Museum lohnenswert ist.

Tag 9: Ingolstadt - Kelheim (ca.55 km + Schifffahrt)
Die Tour führt meist direkt durch die Donauauen am Fluss entlang über Bad Gögging nach Weltenburg. Von dort mit dem Schiff durch den Donaudurchbruch nach Kelheim.

Tag 10: Kelheim - Regensburg (ca. 40 km)
Heute erreichen Sie mit Regensburg den nördlichsten Punkt der Donau. Die Stadt gilt als besterhaltene deutsche Großstadt und wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Tag 11: Regensburg - Straubing (ca. 50 km)
Wagen Sie den Anstieg zur Walhalla und radeln Sie dann weiter an der Donau entlang, die sich nun in großzügigen Mäandern durch die weite Ebene zieht. Straubing ist der Hauptort der „Gäuboden“-Landschaft.

Tag 12: Straubing - Deggendorf (ca. 40 km)
Zunächst geht es durch Bogen, das für seine schwangere Madonna bekannt ist. Nach Pfelling und Mariaposching erreichen Sie das Tor zum Bayerischen Wald: Deggendorf.

Tag 13: Deggendorf - Passau (ca. 60 km)
Heute erreichen Sie Ihr Reiseziel, die Drei-Flüsse-Stadt und ehemalige Bischofsresidenz Passau. Erkunden Sie Donau, Inn und Ilz per Schiff und lassen Sie Ihre Reise bei einem Spaziergang durch die Altstadt ausklingen.

Tag 14: Individuelle Abreise oder Verlängerung
Individuelle Abreise oder Verlängerung.
Preise pro Person
in 2-3*-Häusern
 
Saison1 / Saison 2 / Saison 3
DZ: € 949,– / € 1.149,– / € 1.199,–
EZ: € 1.229,– / € 1.429,– / 1.479,–
Leistungsübersicht
• 13 Übernachtungen
• 13 x Frühstück
• Gepäcktransfer
• Eintritt, Schloss Sigmaringen mit Führung, Münsterturm Ulm, Museum Mobile Ingolstadt
• Schifffahrt Weltenburg – Kelheim inkl. Rad
• ausführl. Kartenmaterial
• 7-Tage-Service-Hotline
Zusatzleistungen
Halbpension: € 280,–
Leihrad (7 bzw. 24 Gang): € 70,–
Elektrorad: € 160,–
Kinder-/Jugendrad (20/24/26 Zoll): € 35,–
Zusatznächte
Ulm, Regensburg und Passau
DZ: € 55,–
EZ: € 75,–

übrige Orte
DZ: € 45,-
EZ: € 60,-
Streckencharakteristik
Weitgehend ebener Verlauf mit kurzen Steigungen (v.a. auf den beiden ersten Etappen), überwiegend auf Radwegen. Es gibt auch längere Abschnitte auf verdichteten Erdwegen. Die Orte liegen häufig auf hochwassersicheren Anhöhen.
Parkmöglichkeiten
Kostenfreier, durchgehend geöffneter Parkplatz an der Stadtmühle in Donaueschingen (20 Parkplätze); keine Reservierung möglich.
Tourendetails als PDF Download
Reise anfragen
Reise verbindlich buchen