Krems

Krems Geschichte
- Siedlungen der Slawen seit dem 7. Jh.
- 955 Schlacht auf dem Lechfeld
- 955 älteste Urkunde mit dem Namen Krems
- 1014 Gründung der Pfarre Krems
- 1130–1190 Münzstätte der ältesten babenbergischen Münzprägung
- 1305 Stadtrecht
- 01.04.1463 Verleihung eines neuen Stadtwappens von Kaiser Friedrich III.
- 1470 Errichtung der Bürgerspitalskapelle
- 1447 erste urkundliche Erwähnung der Kremser Hauerinnung St. Paul
- 16. Jh. Krems = Zentrum der Reformation
- 1645 Eroberung der Stadt im Dreißigjährigen Krieg
- Anschließend von kaiserlichen Truppen zurückerobert, wobei die Hälfte der Häuser beschädigt oder zerstört wurde
- 1612 Gründung des Kapuzinerklosters zwischen den beiden Städten Krems und Stein --> nach einem Brand: 1656 Wiederaufbau
- 1872 Anschließung an das Bahnnetz
- 1897 Holzbrücke über die Donau durch eine Stahlkonstruktion ersetzt
- 02.04.1945 Bombenangriff auf Krems im Gebiet des Bahnhofes --> offiziell 108 Tote
- Zweite Hälfte des 20. Jh. Ausbau des Kremser Hafens
- Ende 20. Jh. Errichtung der Landesakademie und Gründung der Donau-Universität Krems
- 2000 Altstädte von Krems und Stein gemeinsam mit der Wachau zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt

Sehens- und Erlebenswertes
- Kunsthalle Krems
- Karikaturmuseum Krems
- Rathaus
- Stadtpfarrkirche
- Bürgerspitalkirche
- Göglhaus
- Gozzoburg
- Pulverturm
- Steinertor
- Jüdischer Friedhof
- Donauuniversität
- Schloss Wolfsberg


http://www.krems.info/